Startseite
  Über...
  Archiv
  Zusatzseite
  Gästebuch
  Kontakt

   Meine Fotos
   University of Strathclyde
   Rainbow Tours

http://myblog.de/martinvaupel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Time to say good bye!

Folks,

das ist möglicherweise der letzte Eintrag, den ich hier veröffentliche (mal sehen), denn übermorgen (Dienstag, 22.5.07) schreibe ich meine letzte Prüfung hier, fliege danach zurück und damit endet meine Zeit in Glasgow...

Zwei Prüfungen hab ich jetzt hinter mir. Es war schon ganz schön schwierig, aber ich habs ganz gut hinbekommen, jedenfalls besser als befürchtet. Die letzte Prüfung liegt mir wahrscheinlcih besser, obwohl das Gebiet (analoge Elektronik) prinzipiell komplizierter ist.

Ansonsten versuchen wir hier die letzten Tage auch noch einigermaßen gut zu nutzen, obwohl das Wetter mal wieder Sch*** ist. Freitag abend waren wir beim Greyhound-Race (Hunde-Rennen). War echt lustig, aber leider haben die Hunde auf die ich gewettet habe immer verloren :-( Waren letztendlich 2 Pfund.

Samstag morgen sind wir dann schön frühstücken gegangen und sind anschließend noch zum Trödel-Markt. Letzten Mittwoch war auch noch das Finale vom UEFA-Cup in Glasgow, wär bestimmt cool gewesen in die Stadt zu gehen, da dort viel geboten wurde und auch sehr viele Fans waren. Aber wir hatten keine Zeit (mussten lernen) und außerdem hats den ganzen Tag geregnet.

Allright, CU in Germany

Martin 

20.5.07 13:08


Ich fahre nach Paris!

Salut!

So, noch eine Woche (naja, 3 WochenTage ) und Donnerstag flieg ich dann nach Berlin. Von dort fahr ich dann Freitag nach Paris, und zwar ÜF (Übernachtung mit Frühstück). Das wird also nicht so stressig, blöd nur, dass Rückfahrt Sonntag nachmittag ist, das heißt ich komme irgendwann nach Mitternacht wieder zurück, wo meist keine Bahn fährt, mal sehen was ich da mache...

Bis dahin muss ich allerdings noch 2 Projekt zu Ende bringe, einen dritten Report hab ich gestern eingereicht.

Mein Projekt in VHDL ist soweit erstmal fertig, zumindest funktionierts, obwohl ich es noch verbessern könnte: Wir müssen einen digitalen Filter designen und dann in virtuelle hardware beschreibungssprache implementieren, klar oder? Muss jetzt nur noch meinen Report darüber fertig stellen, 40 Seiten hab ich schon :-)

In Interfacing Techniques müssen wir ein Spiel 'bauen', und das ist recht problematisch. Heute war ich vier Stunden im Computer-Lab programmieren, morgen mach das auch wieder, aber mehr als 4 Stunden programmieren muss am Wochenende pro Tag nicht sein :-(

Wenn das blöde Board mal richtig funktionieren würde, wäre es viel einfacher, aber so weiß ich immer nicht ob mein Code falsch ist, oder ob meine Kollegen falsch gelötet haben...

Naja, heut mach ich nicht mehr viel, geh jetzt noch laufen (frühs war ich bereits schwimmen) und dann werd ich mal sehen, was heute noch ansteht...

Bis bald, Martin 

21.4.07 18:31


spring has come!

Folks,

mittlerweile ist jetzt schon die letzte Woche vor 2 Wochen Osterferien. In der ersten Woche muss ich sicher sehr viel machen, aber in der zweiten Woche, wenn ich dann in Deutschland bin, wird erstmal schoen gechillt.

Ich hab jetzt auch die Pruefungstermine: am 16.5. schreibe ich Marketing, am 18.5. Communications und am 22.5. Analogue Electronics. Rueckflug hab ich bereits fuer den 22.5. gebucht. Waer vielleicht noch ein oder zwei Tage da geblieben, aber da waeren die Fluege teuerer. Zwischen der letzten Vorlesung und der ersten Pruefung liegen fast 3 Wochen. Vielleicht uebernehme ich in der Zeit schon ne Tour bei Rainbow. Schaun mer mal...

Ansonsten gibts nicht viel neues hier. Die letzten Tage war das Wetter regelrecht schoen, bloss ein bissel kalt und windig, aber dafuer ab und zu sonnig.

Cheers, see u later, Martin

27.3.07 12:49


Ostern gibts Haggis!

Greetz! Also, meine Brille habe ich immer noch nicht, soll aber heute (montag) gegen 1 noch mal hin kommen, vielleich ist ja dann endlich da.

Ansonsten hab ich letzte Woche bereits meinen Report von VHDL zurückbekommen. Und ich hab 20 von 20 Punkten. Die meisten anderen haben 2 Punkte weniger, ich hätte eigentlich die zwei Punkte auch nicht bekommen dürfen, da ich das gleiche gemacht habe. Hab ich halt mal Glück gehabt :-)

Dann ist auch noch die Prüfungsnote von 'Signal and Systems' da: 72%. Hatte eigentlich mit mehr gerechnet, aber egal.

Unsere Food-party am Freitag war auch ziemlich schön. Es gab sogar Haggis. Das sieht furchtbar aus und riecht echt sch... aber schmeckt echt sehr lecker. Ich werd bei Gelegenheit mal Fotos hochladen. Später waren wir noch im 'ABC' und samstag war ich mit Nathan, Ryan und Courtney im Glasgower West-End (wir wohnen ja im Osten der Stadt). Ist echt sehr schön da und die University of Glasgow (ich bin ja an der Strathclyde, das ist nicht dasselbe) ist echt 'amazing'. Das ist irgendwie wie ein Kloster, aber echt beeindruckend.

Allright, take care, CU soon, Martin 

12.3.07 11:37


Vier Augen sehen besser als zwei :-)

Hey, wollt nur mal kurz schreiben, dass ich ab donnerstag offiziell Brillentraeger bin. War Freitag beim Optiker und hab eine leichte Sehschwaeche (ganz leicht, brauch die Brille praktisch nur in den Vorlesungen). Hab gestern (montag) dann eine Brille ausgesucht und kann sie donnerstag wahrscheinlich schon abholen. Werd dann mal Foto hochladen...

Ansonsten muessen wir jetzt in einer Gruppenarbeit ein Spiel bauen. Basis ist ein Mikrokontroller, der verschiedene LEDs leuchtet und Toene abspielt, deren Reihenfolge man sich merken muss und wo man dann bestimmte Tasten druecken muss. Ist ein bschen bloed zu erklaeren. Wir haben dabei auch viel Entwicklungsspielraum. Auf jeden Fall muessen wir das komplette Hardware Layout konziperen und dann die entsprechende Software (das Porgramm quasi) dazu schreiben. Ist echt interessant. Werd das auf jeden Fall hinkriegen, hab auch einen Schotten in der Gruppe mit dem man das auch gut zusammen machen kann. Die anderen beiden Gruppenmitglieder sind Chinesen und haben ueberhaupt keine Ahnung von Mikrokontrollern und C-Programmierung, was natuerlich etwas bloed ist. Mal schauen was daraus wird.

So, genug fuer heute, schoen Gruesse, Martin

6.3.07 13:05


Texas Hold'Em

Hallo, wollt mal schnell ein paar Worte schreiben, bevor ich wieder in die Küche muss, wo ich grad Muffins im Ofen hab :-)

Diese Woche war ein großes Poker Texas Hold'Em Turnier in der Union, wo ich und Nils teilgenommen hab. Texas Hold'Em bedeuted, man hat nur zwei Karten auf der Hand, die niemand weiß und es gibt fünf gemeinschaftskarten, woraus man dann die beste Hand bildet. Buy-In (Antrittsgeld) waren 10 Pfund, bei über 60 Teilnehmern kommt da also ein ordentlicher Pott zusammen. Ich hab am anfang sehr kalkulierend gespielt und nach 45 Minuten hatte ich genauso viele Chips wie am Anfang. Dann hatte ich eine recht gute Hand und hab sie auch ganz gut gespielt. Ich hatte einen Gegenspieler mit schlechterer Hand zum All-in gebracht und musste selbst All-in gehen. Und dann hatte ich leider Pech mit der letzten Karte: Alles außer 5 und ich hätte gewonnen, aber es kam eine fünf. So musste ich mich schon recht früh verabschieden, aber interessant wars trotzdem.

Gestern haben wir auch wieder Poker gespielt in unserer Wohnung. Diesmal mit nur 2 Pfund Buy-In. Gleich meine ersten drei Hände waren fantastisch und die Gegner haben mitgezogen und viel verloren. So war ich praktisch von Beginn an uneinholbar weit vorn und hab zum ersten Mal gewonnen: Für den Sieg gabs 9 Pfund, also 7 Pfund plus gemacht.

Ansonsten haben wir seid knapp einer Woche keinen Fernseher mehr, zwischendurch hatten wir zwei Tage lang kein warmes Wasser und in drei von unseren 6 Zimmern funktioniert das Internet quasi nicht. Das Wasser ist nicht nur "nicht warm", es ist eiskalt. Als ich aus dem Fitnessstudio kam (ich jogge meist hin und zurück), dachte ich: "egal, duschte halt kalt". Aber es war so kalt, dass ich zurück ins Fitnessstudio zum duschen musste.

Okay, das wars fürs heute. Beim nächsten mal schreibe ich was übers Studium, bis dann, Martin 

3.3.07 18:24


Edinburgh...

So... gestern (samstag) waren wir ja nun in Edinburgh (oder Edinbra, wie es die Schotten aussprechen) und ich muss sagen, es ist echt eine schöne Stadt. Werd ich sicher nochmal hinfahren. Ich hab auch grad ein paar Fotos hochgeladen...

Hauptsächlich waren wir ja da um das Rugby-Match zwischen Schottland und Italien zu sehen und es war auch echt interessant. Überraschenderweise konnte Italien die Schotten mit 37 zu 17 besiegen, aber die Schotten haben sich auch blöd angestellt. Nach noch nicht mal 6 Minuten (ein Spiel dauert 2 mal 40 Minuten) lag Italien schon 21 zu 0 vorn, da die Schotten drei Riesenpatzer machten und Italien 3 mal in die Endzone laufen konnte. Das gab jeweils 5 Punkte (also 15 insgesamt) und jeweils einen Free-Kick, die alle sicher verwandelt wurden, was weitere 6 Punkte (nämlich jeweils 2) einbrachte). Aber ansonsten war die Stimmung sehr friedlich und es hat echt Spaß gemacht, mal Rugb zu sehen.

Wir haben auch schon Überlegungen für unseren nächsten Trip angestellt: Vielleicht wollen wir mal auf den Ben Nevis wandern. Das ist der höchste Berg Großbrittanniens und gar nicht so weit weg von Glasgow. Er ist auch nicht viel höher als der Brocken, also auch nicht so riesig. Wir müssen mal ob sich da was einrichten lässt, da man da am besten eine geführte mit macht. Schaun mer mal...

Na ja, ansonsten gibts diese Woche wieder viel zu studieren, aber zum Glück muss ich diese Woche keinen Report abgeben oder ähnliches, nur längerfristige Sachen...

Wünsche noch einen schönen winterlichen Rest-Februar, schöne Grüße und bis bald, Martin 

25.2.07 11:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung